Vier Futsal-Referees pfeifen international

Vier Futsal-Referees pfeifen international

Zum wiederholten Mal wurden auch vier Schiedsrichter aus Deutschland zum 33. World Police Indoor Soccer Tournament (WPIST) eingeladen und konnten vom 12. bis zum 16. Oktober 2015 in den Niederlanden internationales Flair erleben. Dabei stammten alle vier aus Westfalen: Ulrich Morgenroth (Futsal Oberliga), Florian Schreiber (DFB-Futsal-Schiedsrichter), Pascal Emrich (Futsal Regionalliga) und Mario Schleicher (Futsal Regionalliga) kamen gemeinsam mit Schiedsrichtern aus Belgien, Niederlande, Italien, Spanien und Curacao zum Einsatz und leiteten spannende Futsal-Spiele in den unterschiedlichsten Klassen.

Bereits seit einigen Jahren werden die erfahrenen Futsalschiedsrichter vom niederländischen Verbandsfunktionär und Schiedsrichter-Koordinator John Wesselmann zu diesem einzigartigen Turnier berufen. „Auf Grund ihrer konstant guten Leistungen freuen wir uns jedes Jahr die vier deutschen Kollegen bei uns in Holland begrüßen zu dürfen“, sagte Wesselman. Neben dem eigentlichen Turnier stand auch das Miteinander im Vordergrund. „Gerade der Austausch mit den erfahrenen FIFA-Schiedsrichtern, die für ihre Spiele teilweise um den gesamten Globus reisen, war äußerst spannend“, erzählte Mario Schleicher. Hier konnten die deutschen Referees immer wieder gute Tipps und Anregungen für die eigenen Spielleitungen mitnehmen. „Es ist jedes Jahr ein tolles Erlebnis und ein hervorragend organisiertes Turnier. Auch langjährige Schiedsrichterfreunde wiederzusehen, und immer wieder viele neue Eindrücke zu erleben macht diese Veranstaltung zu etwas besonderen“, so Schleicher. Den ersten Kontakt zu den holländischen Kollegen konnte vor einigen Jahren Ulrich Morgenroth knüpfen. Zusammen mit Pascal Emrich waren sie die ersten deutschen Referees die bei diesem Turnier pfeifen durften. „Wir freuen uns schon darauf euch nächstes Jahr hier wieder begrüßen zu dürfen“, verabschiedete John Wesselman seine deutschen Kollegen.

EmailEmpfehlen

SR-Karten fürs Revierderby

SR-Karten fürs Revierderby

Beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Sonntag, 8. November 2015, wird die Ausgabe der Schiedsrichterkarten aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Gründen nicht am Signal Iduna Park erfolgen.

Die Ausgabe erfolgt stattdessen am Spieltag ab 13 Uhr im Vereinsheim des Hombrucher SV 09/72 (Deutsch-Luxemburger-Straße 56, 44225 Dortmund-Hombruch). Eine direkte Anbindung an die Stadtbahn in Richtung Stadion ist gegeben. Die Ausgabe erfolgt solange, bis das zur Verfügung stehende Kontingent erschöpft ist. Karten können nicht reserviert werden.

Schiedsrichter leistet erste Hilfe

Schiedsrichter leistet erste Hilfe

Schiedsrichter Dr. Paul Hadrossek zögerte keinen Moment: Der Zahnmediziner leistete beim Westfalenliga-Spiel zwischen GW Nottuln und dem SC Preußen Münster II gedankenschnell Erste Hilfe, als der Preußen-Spieler Marco Gatzke ohnmächtig am Boden liegen blieb.

Der Unparteiische aus Dortmund verhinderte gedankenschnell, dass der Ohnmächtige seine Zunge verschluckte. „Der Mund ist ja mein Metier. Ich habe den Kiefer aufgemacht und zugesehen, dass ich schnell die Zunge raus bekomme. Und die Physios waren ja auch schnell da und haben das toll gemacht“, sagte Dr. Hadrossek gegenüber den Westfälischen Nachrichten. Dass der Spieler seinem Helfer auf die Hand biss, nahm der 31-jährige Dortmunder ebenfalls gelassen: „Das ist ganz normal, wenn jemand ohnmächtig ist. Ich habe jetzt immerhin eine kleine Macke als Andenken.“ Marco Gatzke war jedenfalls sehr dankbar für das beherzte Eingreifen des Schiedsrichters: „Ich bin sehr froh, dass einer da war, der Bescheid wusste und schnell gehandelt hat.“

BVB – FCB: SR-Karten nicht am Stadion

BVB – FCB: SR-Karten nicht am Stadion

Beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am Samstag, 4. April wird die Ausgabe der Schiedsrichterkarten aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Gründen nicht am Signal Iduna Park erfolgen.

Die Ausgabe erfolgt stattdessen am Spieltag ab 16 Uhr im Vereinsheim des Hombrucher SV 09/72 (Deutsch-Luxemburger-Straße 56, 44225 Dortmund-Hombruch). Eine direkte Anbindung an die Stadtbahn in Richtung Stadion ist gegeben. Die Ausgabe erfolgt solange, bis das zur Verfügung stehende Kontingent erschöpft ist. Karten können nicht reserviert werden.

Schiedsrichterkarten fürs Revierderby

Schiedsrichterkarten fürs Revierderby

In den blau-weißen und schwarz-gelben Lagern wird bereits dem Revierderby am Samstag, 28. Februar 2015, entgegen gefiebert. Damit Schiedsrichter, die mit ihrem Schiedsrichterausweis ins Stadion gehen möchten, an diesem Tag keine Überraschung erleben, sollte der folgende Hinweis beachtet werden:

Die Schiedsrichterkarten für das Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und FC Schalke 04 werden am Spieltag an anderer Stelle ausgegeben. Aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Gründen wird die Ausgabe der Schiedsrichterkarten nicht am Signal Iduna Park erfolgen! Die Karten werden stattdessen am Spieltag ab 13 Uhr im

Vereinsheim des Hombrucher SV 09/72
Deutsch-Luxemburger-Straße 56
44225 Dortmund (Hombruch)

an Unparteiische mit gültigem Ausweis ausgegeben.

Die Ausgabe erfolgt solange, bis die zur Verfügung gestellten Karten vergriffen sind. Eine Reservierung ist nicht möglich.

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter