Karl-Heinz Gochermann verstorben

Ein Nachruf von Michael Liedtke, Vorsitzender des VSA:

Der Verbandsschiedsrichterausschuss (VSA) und die Schiedsrichter des Kreises Bochum und Westfalens haben einen langjährigen Schiedsrichter durch den Tod verloren. Bereits am 02. Dezember 2015 verstarb im Alter von 66 Jahren Karl-Heinz Gochermann nach langer schwerer Krankheit.

Karl-Heinz legte einen Tag vor seinem 21. Geburtstag die Schiedsrichterprüfung ab und erreichte durch seine durchweg sehr guten Leistungen auch die DFB-Liste. Dort leitete er viele Jahre Spiele bis zur 2. Bundesliga. Nach Beendigung seiner aktiven Schiedsrichtertätigkeit stellte er sich als Funktionär zur Verfügung und leitete als Mitglied des KSA Bochum die dortige SR-Gruppe, bis er dies krankheitsbedingt nicht mehr ausführen konnte. Karl-Heinz hat sich durch seine langjährige Tätigkeit um das SR-Wesen sehr verdient gemacht. Seine zurückhaltende und stets sachliche Art machte ihn für jeden Schiedsrichter zu einem Vorbild, welches wir auch so in Erinnerung behalten werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

David Hennig
Follow me

David Hennig

ist als Schiedsrichter in der Oberliga Westfalen und in der Regionalliga als Assistent aktiv. In seinem Heimatkreis Herne ist er als Lehrwart tätig. Als ausgebildeter Redakteur arbeitete er mehrere Jahre im Bereich Public Relations, bevor er im April 2016 sein Studium der Fächer Deutsch und Geschichte mit dem Ziel Lehramt fortsetzte. Seit Januar 2009 ist er als Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit des Verbandsschiedsrichterausschusses für die Inhalte von Schiedsrichter-Aktuell verantwortlich.
David Hennig
Follow me
EmailEmpfehlen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter