FLVW-SCHIEDSRICHTER

Das Online-Magazin für Westfalens Unparteiische

Zwei neue Namen auf der FIFA-Liste

Logo des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)

2020 stehen zwei neue Namen auf der FIFA-Liste: Schiedsrichter Harm Osmers ersetzt Tobias Welz, der seinen Platz vor Erreichen der Altersgrenze zur Verfügung gestellt hat, um den notwenigen Verjüngungsprozess auf internationaler Ebene zu unterstützen. Dominik Schaal rückt für Markus Häcker als Assistent auf die internationale Liste, der altersbedingt ausscheidet. Der 34-jährige Osmers ist seit der Saison 2016/2017 in der Bundesliga tätig und hat bereits 39 Partien geleitet. Schaal, ebenfalls 34 Jahre alt, ist seit der Saison 2013/2014 Assistent in der höchsten deutschen Spielklasse, hat 107 Bundesligaeinsätze an der Seitenlinie absolviert. Neben Harm Osmers werden weiterhin Deniz Aytekin, Dr. Felix Brych, Bastian Dankert, Christian Dingert, Marco Fritz, Daniel Siebert, Sascha Stegemann, Tobias Stieler, und Felix Zwayer für den DFB international im Einsatz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.